... is a blog
Montag, 14. März 2005
Vereinsgründung

Dabei habe ich gar nichts gegen das Eineinhalb. Aber wir haben doch auch das Anderthalb als hübsche Ausnahme und eigenes Wort!

an|dert|halb <Bruchz.> [mhd. anderhalp, ahd. anderhalb, zu veraltet ander... = zweit... u. halb, eigtl. = das zweite halb]: ein[und]einhalb: a. Liter Milch; a. Meter Stoff; ich habe a. Stunden gewartet; <veraltend flektiert:> Der See war hier -en Kilometer breit (Loest, Pistole 144).
© 2000 Dudenverlag

Und dieses putzige kleine Wort ist nun vom Aussterben bedroht. Man liest es fast nie mehr, in der Presse taucht es kaum noch auf, höchstens vielleicht noch in der Literatur, solange sie nicht Pop- ist. Und deswegen gründe ich hiermit den

Verein zur Rettung des Anderthalb.

Am allertollsten wäre natürlich, wenn mir jemand einen hübschen Button basteln könnte, so einen, wie diese Buttons halt immer aussehen (mit zwei Drittel/ein Drittel-Aufteilung am besten, andert und halb), und den kann sich dann jedes Vereinsmitglied auf seine Seite setzen. Wer das Ziel des Vereins unterstützen und fortan bei jeder sich bietenden Möglichkeit anderthalb schreiben möchte, möge sich in den Kommentaren eintragen.
Ein anderthalbfaches „Hoch!“ dem Anderthalb! Hoch-ho!

Online for 5491 days
Last modified: 09.12.13 22:30
Status
Sie sind nicht angemeldet
Main Menu
Suche
Calendar
Juni 2017
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
September
Kommentare

RSS feed

Made with Antville
Helma Object Publisher