... is a blog
Donnerstag, 26. April 2007
Spitzentipp

“Und warum schreibst Du nicht selber?“
(Gähn) „Erstens hatte ich den Drang nie, zweitens würde ich schon an meinen eigenen Ansprüchen scheitern, und drittens bin ich viel zu doof, mir eine Geschichte auszudenken.“
„Dann erleb’ sie! Geh raus in die Welt, geh aus Dir raus, erleb’ was, und dann schreibst Du das einfach auf! Du wirst sehen, wenn Du erstmal die ersten zwanzig Seiten hast, dann geht der Rest ganz von alleine!“

Danke. So werd ich's machen.

Genau. Mach doch endlich mal was Richtiges. ;-)

... Link

Logisch!

Das ist natürlich eine geniale Idee. Einfach mal was erleben. Und dann schreiben. Klingt logisch.
Ich freue mich schon auf die ersten 20 Seiten, die doch sicher als Teaser hier gepostet werden, oder? (Also, falls du mal was erleben solltest, denn das ist ja die Voraussetzung.)

... Link

Leider kann ich nie was erleben, ich muss ja immer Zweite-Klasse-schreiben. Ein wahrer Teufelskreis.

... Link

Klingt so, als ob Du diese Frage schon tausendmal gehört hast...

... Link

Ja. Genauer gesagt: andauernd.

... Link

Kommt mir irgendwie bekannt vor.
Das ist auch ein echtes Blogosphären-Phänomen, finde ich, dass als größte Literaten diejenigen gelten, die möglichst 1:1 ihre Alltagswirklichkeit abpinnen.

... Link

Das war gar kein Blogosphärengespräch, ich habe mein Blog auch vorsichtshalber gar nicht erst erwähnt.

Und: ja, ist das so? Ich kenne kaum Blogs mit fiktionalen Geschichten. Vielleicht liegt es daran, dass so ein Blog nicht recht das passende Medium für fiktionale, abgeschlossene Geschichten ist, sondern eher was Schnelles, Spontanes, für "kurz mal eben". Was davon als "literarisch" gelten kann und was nicht - je nun. Liegt vermutlich im Auge des Betrachters. Ich glaube aber nicht, dass Literarizität unbedingt damit zu tun haben muss, ob es die Alltagswirklichkeit abbildet oder erfunden ist.

... Link

hoffentlich fiktional:
dailysoap.blogger.de

... Link

Und Übersetzen hat natürlich mit Schreiben nichts zu tun. Das ist ja eher wie Kopieren, man stellt den Tonwert anders ein und der Rest geht von allein.
Komisch, entweder meinen sie, dass Leute, die schreiben können (denn was ist das sonst) für Übersetzen überqualifiziert sind, oder sie sagen, dass Übersetzen ja per se ein Ding der Unmöglichkeit sei. ("Du übersetzt Lyrik? Aber das kann man doch gar nicht übersetzen. Oder bist Du Dichter? (und wenn ja, dann schreib doch eigene Gedichte, bittschön!")
Ich liebe nach wie vor den Satz Ihrer Namensähnlichen:
"Übersetzen ist Schreiben vom vollen Blatt aus." (Isabel Cole)

... Link

PS, ach ja, sollten Sie dann mal (versehentlich) rausgehen, vergessen Sie Bleistift und genügend Papier für die ersten zwanzig auf Sie einstürzenden Seiten nicht!

... Link

Und vielleicht ist gutes Schreiben ja von vorneherein eher so etwas wie Übersetzen?

... Link

sieh, das gute liegt so nah

heureka! ich geh jetzt raus! geschichte(n) schreiben! toll!

... Link

Nicht nur, dass ich dieselbe Frage öfters gestellt bekomme (genauer: bekam, hat nachgelassen), ist meine Antwort ziemlich ziemlich deckungsgleich mit der Ihren. Ich werde mir mal den Permalink merken und den das nächte mal einfach vortragen.

... Link

Online for 6307 days
Last modified: 09.12.13 22:30
Status
Sie sind nicht angemeldet
Main Menu
Suche
Calendar
September 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30
September
Kommentare
Anderthalbfache Unterstützung!
Christl Klein, vor 7 Jahren
Hm, Tempers Kommentar ist ja
schon von 2008 - ich schätze eher nicht, dass...
isabo, vor 8 Jahren
Zettel's Ingo Maurer Hallo,
ich habe Ihren Beitrag zur Zettel's-Lampe gefunden. Da ich sie gerne...
Christiane Thomaßen, vor 8 Jahren
das ist ein hobby
von mir. antizyklisches kommentieren ;)
fabe, vor 8 Jahren
Das hier ist ja
schon eine Weile her. Hihi.
isabo, vor 8 Jahren
hier war ja neulich
stromausfall. menschen sind merkwürdig.
fabe, vor 8 Jahren
endlich endlich setzt jemand ein
Zeichen gegen das ständige Aussterben schöner Wörter! Da bin ich...
federfee, vor 8 Jahren
Lassen Sie doch vielleicht mal
Ihr Assoziationsmodul überprüfen, das spielt ja geradezu verrückt. Das...
isabo, vor 8 Jahren
Oh, vielen Dank!
isabo, vor 8 Jahren
grosses Lob Liebe Isabo,
bin ueber Meike auf Dich gestossen und finde Deine Texte ganz...
LvO, vor 8 Jahren
Der Verein lebe hoch, anderthalb
mal hoch Bin dabei.
Jolen, vor 9 Jahren
Da spricht mir wer aus
der Seele. Ich gebe mir auch schon seit Jahren...
Cuguron, vor 9 Jahren
Ha, wir haben auch nur
Fangen (hieß einfach "fanga") ohne so ein Hintertürchen gespielt....
Irene, vor 9 Jahren
Meiner hat mir nur von
dem Smiley auf seiner Krone erzählt. Und ob ich...
strandfynd, vor 9 Jahren
Bin gerade erst über das
Interview gestolpert - für mich als Auch-Japanisch-Übersetzerin doppelt und...
frenja, vor 9 Jahren
Beide haben Fahnenmasten, der linke
und der rechte Nachbar. Und beide haben die Deutschlandfahnen...
croco, vor 9 Jahren
das hier geht woanders
nicht besser, aber versuch macht kluch...
don papp, vor 9 Jahren
Ja. Ich habe aber erstens
Schimpfe bekommen für dieses wunderschöne, kühle, coole, elegante, heißgeliebte...
isabo, vor 9 Jahren
Sie wissen aber schon,
dass das hier schöner ausschaut?
leavesleft, vor 9 Jahren
Gute Entscheidung. Trennung in beruflich
und privat ist unpraktisch (für alle Beteiligten) und wenig...
textundblog, vor 9 Jahren
Jo. Dann.
isabo, vor 9 Jahren
Möchten Sie es wissen?
kinomu, vor 9 Jahren
alles gute und auf nach
drüben!
skizzenblog, vor 9 Jahren
ja ja ja!!! ES geht
es geht es geht!!! (aber halt ohne Editieren, wurscht!)...
g a g a, vor 9 Jahren
Ich GLAUBE, ich habe
das Captcha- Dings jetzt weggemacht. Kannst Du es nochmal veruschen?
isabo, vor 9 Jahren

RSS feed

Made with Antville
Helma Object Publisher