... is a blog
Dienstag, 9. März 2010
Übersetzungsprobleme, Teil y

"One of my jobs, many years ago, was at a poultry plant. I was a backup killer, which meant it was my responsibility to slit the throats of the chickens that survived the automated throat slitter."

Ich neige gerade dazu, den "Backup Killer" auch auf Deutsch so zu lassen. Oder hat jemand eine bessere Idee? Oder weiß gar, wie der Job auf Deutsch tatsächlich heißt? Dann wüsste derjenige vielleicht auch, wie die automatische Kehleaufschlitzmaschine in Geflügelschlachtereien heißt?

Wie das Gerät heißt, weiß ich nicht ...

... aber "Sicherheitsschlitzer" für den Job fände ich ebenso schön gruselig wie Lidl-mäßig schmierig.
P.S. Glückwunsch zur Kolumne!

... Link

Danke! Also, für das PS.
Der Sicherheitsschlitzer ist wundervoll, aber für den Kontext zu dramatisch, es ist ein ungeheuer sachliches Sachbuch. (Wobei. Der Satz ist in sowas ähnlichem wie wörtlicher Rede. Vielleicht könnte man doch …)

... Link

Kontrollschlitzer? -töter?

(Ah, der alte Schnitter Tod. Gut, können ja nicht alle Schneeschippen.)

... Link

Eher Ersatzschlitzer. Nachschlitzer. Resteschlachter.

... Link

Diese Firma nennt das Gerät "automatischer Töter".
"... von Hand aufzuschlitzen, die den automatischen Töter überlebt hatten." ?

... Link

Auch interessant. Ich kenne nur den "Muser" (Homogenisator).

... Link

Sensationell! Vielen Dank! "Automatischer Töter", super!

... Link

kid37, der Muser ist aber mehr für Obst, oder?

... Link

You wish.

... Link

Super, danke! Habt Ihr noch mehr so tolle Links? Ich mein, echtjetzt. (Macht doch mal meine Arbeit und recherchiert für mich, finde ich super. Danke!)

... Link

Wenn Sie richtig drin sind im Thema, dann fehlt nur noch dieses erbauliche Büchlein:

via

... Link

Oh, das sieht wirklich zauberhaft aus.

... Link

Ich wünsche mir ja auch inniglich diesen Teppich.

... Link

Den automatischen Töter mag's ja geben, aber Hühner werden doch trotzdem auf Deutsch geschlachtet, und nicht getötet, oder? Meine Fließbanderfahrung von vor etwa 15 Jahren sagt mir, dass sowas immer irgendwie "Kontrolle" heißt. Der backup killer wäre also sowas wie "Ich arbeitete/war in der Schlachtkontrolle".

... Link

Du warst aber nicht am Schlachthoffließband? Weil, wenn. Dann. Würde ich Dich demnächst an-dau-ernd anrufen.
Schlachtkontrolle klingt toll, so ein schöner deutscher Euphemismus. Und erklärt wirds dann ja eh.

... Link

Halsschnittautomat, auch schön.

... Link

Nein, zum Glück nicht, Medikamente kommissionieren war so schon schrecklich genug. Fließband ist die Hölle. Echt jetzt.

... Link

Was übersetzt du? o.O "Schlachten für Fortgeschrittene"?

hmmm.... Ersatz-Schlächter?

... Link

Nein, nur ganz alltägliches Normalschlachten. Was wir alle so den ganzen Tag essen. Also, die meisten von uns.

... Link

Oh. Aber den Foer zu Übersetzen stelle ich mir trotzdem ziemlich toll vor. Egal bei welchem Thema.

... Link

Jetzt weiß ich!

Reserveschlachter!

... Link

Neee, nenee. Doch nich "Reserve-", der sitzt ja nicht auf der Auswechselbank. "Schlachtkontrolle" ist total berückend schön (also für den gesuchten Begriff, nicht für die Sache, ähem).

... Link

Nachschneider. Danke, M.!

... Link

Uuuuah (schüttel).

Deutsch ist doch Meisterbeschöniger. Nachschneider klingt echt eher nach einem harmlosen Friseurjob.

... Link

The first suggestion is my favourite ("Sicherheitsschlitzer")--but the name of the job (and machine) look made-up to me in English, so you can't go too wrong. If either has an actual name, I'm fairly certain it would be less explicit.

(P.S. Hi, I really enjoy your blog but need to work on my German output.)

... Link

It's Jonathan Safran Foer quoting an animal rights activist in his very thoroughly researched book; I doubt there is anything made up in it. "Sicherheitsschlitzer" certainly is an onomatopoetic favorite, but the "Sicherheit" isn't really it. Nachschneider seems to be the word used in this context, I found it on various websites.

(Thanks! Am I being read internationally now? Wohoo!)

... Link

I agree: not the best, but still a favourite. My compositional instincts in German are very bad; I think what hooked me was the contrast between "Sicherheit" and the meaning of the word it forms part of.

I'm sure it's quoted accurately in the book, but I'd still be surprised if "backup killer" was the official job title. Some people describe entry-level administrative/secretarial work as being an "office bitch"... If I were translating this, I'd aim for something descriptive, appropriately explicit, without trying to find the exact technical term, though that might be interesting in and of itself.

Google (not the best source for usage statistics, but a handy one) gives me only two results for "automated throat slitter" that aren't quotes from JSF's book. Make of that what you will!

Ja, du hast doch einige internationalen Leser--oder am mindestens hast du eine. Ich bin Amerikanerin, wohne in Frankreich, lese alles was ich finden kann, und übersetze Versicherungsdokumenten (Spanisch/Französisch auf Englisch).

... Link

schon der weg zum throat slitter ist nicht so doll

One of my jobs, many years ago, was at a poultry plant. I was a hühnerstopfer, which meant it was my responsibility to catch the chickens, to stopf them – four on each hand, i. e. one pair of chicken legs between every two fingers – into small plastic boxes and throw the boxes auf den lastwagen. I had to do the job quite fast, so some chicken wings broke while stopfing.
Once a chicken leg, truncated by the sharp plastic bars of the box, felt on my face when I threw the box auf den lastwagen.
The job was twice a week, beginning at 8 pm and ending at midnight.

... Link

Äh, echt, Du jetzt? Oder haste das irgendwoher? (Ich werd glatt neidisch, ich hatte ja immer nur so harmlose Jobs als Prinzessin und so Zeug.)

... Link

Prinzessin ist natürlich sausuper. Untopable.
Ja, Hühnerstopfer war ich in meiner Ausbildung zum Vegetarier, mit 15 oder 16 Jahren. Mit Leichenwäscher könnte ich noch dienen, aber wenn man damit hausieren geht, wenden sich die alten Freunde von einem ab und man hat plötzlich ganz seltsame neue.

Das Buch von Foer (Übersetzung: Isabel Bogdan) werde ich ganz sicher kaufen.

... Link

(Kleine Korrektur. Übersetzung: Isabel Bogdan und noch zwei andere. Muss schnell gehen. Angesichts der 60 Seiten Anmerkungen ist mir das schon recht. Und ich hoffe natürlich, dass sehr, sehr viele Leute das kaufen. :-))

... Link

sagen Sie, werte Frau isabo, in diesem Zusammenhang: haben die bei amazon was verstanden und schreiben jetzt offiziell Übersetzende dazu, bzw. machen die das schon länger und ich sehe es erst jetzt?
Dann hätten wir ja in diesen trüben Tagen direkt was zu feiern...

... Link

Das machen die schon - äh, ich glaube: schon immer, vorausgesetzt, der Verlag liefert ihnen diese Information in seinem Datensatz mit. Nach meiner Erfahrung tun das die meisten belletristischen Verlage, und die meisten Sachbuchverlage tun es nicht. Da steht man ja auch oft nur ganz klein im Impressum.
Wenn der Verlag den Übersetzernamen nicht mitliefert, trägt Amazon es auch nicht einzeln ein. Man kann es aber unter "Produktinformationen aktualisieren" selbst nachtragen - das geschieht dann nicht automatisch, sondern wird überprüft, glaube ich, aber nach zweidrei Tagen steht der Name dann da.

... Link

Online for 5401 days
Last modified: 09.12.13 22:30
Status
Sie sind nicht angemeldet
Main Menu
Suche
Calendar
März 2017
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
September
Kommentare
Anderthalbfache Unterstützung!
Christl Klein, vor 4 Jahren
Hm, Tempers Kommentar ist ja
schon von 2008 - ich schätze eher nicht, dass...
isabo, vor 5 Jahren
Zettel's Ingo Maurer Hallo,
ich habe Ihren Beitrag zur Zettel's-Lampe gefunden. Da ich sie gerne...
Christiane Thomaßen, vor 5 Jahren
das ist ein hobby
von mir. antizyklisches kommentieren ;)
fabe, vor 5 Jahren
Das hier ist ja
schon eine Weile her. Hihi.
isabo, vor 5 Jahren
hier war ja neulich
stromausfall. menschen sind merkwürdig.
fabe, vor 5 Jahren
endlich endlich setzt jemand ein
Zeichen gegen das ständige Aussterben schöner Wörter! Da bin ich...
federfee, vor 5 Jahren
Lassen Sie doch vielleicht mal
Ihr Assoziationsmodul überprüfen, das spielt ja geradezu verrückt. Das...
isabo, vor 5 Jahren
Oh, vielen Dank!
isabo, vor 5 Jahren
grosses Lob Liebe Isabo,
bin ueber Meike auf Dich gestossen und finde Deine Texte ganz...
LvO, vor 5 Jahren
Der Verein lebe hoch, anderthalb
mal hoch Bin dabei.
Jolen, vor 6 Jahren
Da spricht mir wer aus
der Seele. Ich gebe mir auch schon seit Jahren...
Cuguron, vor 6 Jahren
Ha, wir haben auch nur
Fangen (hieß einfach "fanga") ohne so ein Hintertürchen gespielt....
Irene, vor 6 Jahren
Meiner hat mir nur von
dem Smiley auf seiner Krone erzählt. Und ob ich...
strandfynd, vor 6 Jahren
Bin gerade erst über das
Interview gestolpert - für mich als Auch-Japanisch-Übersetzerin doppelt und...
frenja, vor 6 Jahren
Beide haben Fahnenmasten, der linke
und der rechte Nachbar. Und beide haben die Deutschlandfahnen...
croco, vor 6 Jahren
das hier geht woanders
nicht besser, aber versuch macht kluch...
don papp, vor 6 Jahren
Ja. Ich habe aber erstens
Schimpfe bekommen für dieses wunderschöne, kühle, coole, elegante, heißgeliebte...
isabo, vor 6 Jahren
Sie wissen aber schon,
dass das hier schöner ausschaut?
leavesleft, vor 6 Jahren
Gute Entscheidung. Trennung in beruflich
und privat ist unpraktisch (für alle Beteiligten) und wenig...
textundblog, vor 6 Jahren
Jo. Dann.
isabo, vor 6 Jahren
Möchten Sie es wissen?
kinomu, vor 6 Jahren
alles gute und auf nach
drüben!
skizzenblog, vor 6 Jahren
ja ja ja!!! ES geht
es geht es geht!!! (aber halt ohne Editieren, wurscht!)...
g a g a, vor 6 Jahren
Ich GLAUBE, ich habe
das Captcha- Dings jetzt weggemacht. Kannst Du es nochmal veruschen?
isabo, vor 6 Jahren

RSS feed

Made with Antville
Helma Object Publisher